bei Amazon

KAUFEN

5€ Coupon

SICHERN

Warum entsorgen und nicht nachhaltig als geilen Naturdünger verwerten? Ein ohnehin anfallender Rohstoff aus der Gewinnung von erneuerbaren Energien. Wir fügen ihn wieder den natürlichen Kreislauf zu. Wie? Das siehst du hier ...

und so wird's hergestellt!

NATÜRLICHE ROHSTOFFE

Mit der Biogasanlage der Spascher Bioenergie erzeugen wir aus natürlichen Ressourcen regenerative Energien. Unsere Biogasanlage wird ausschließlich mit nachwachsenden Rohstoffen und biologischen Reststoffen aus der Landwirtschaft betrieben. Dazu gehören pflanzliche Stoffe wie Silomais oder Getreide, aber auch tierische Nebenprodukte wie Schweinegülle, Rinder- und Hähnchenmist.

ERNEUERBARE ENERGIEN

Die Inhaltsstoffe werden durch spezielle Bakterien unter Ausschluss von Sauerstoff abgebaut. Durch den so genannten Vergärungsprozess entsteht energiereiches Biogas. Die damit betriebenen Gasmotoren erzeugen nachhaltige Energie in Form von Strom und Wärme. So werden die benachbarte Spascher Sand Privatschule und das anliegende moderne Wohngebiet mit erneuerbarer Energie versorgt.

VEREDELTE RESTSTOFFE

Nach der Vergärung fallen in der Biogasanlage wertvolle Reststoffe an, die so genannten Gärreste. Die festen Stoffe werden aus der gülleartigen Biomasse heraus separiert und mit der eigenen überschüssigen Wärme getrocknet. Der nährstoffreiche Rohstoff wird anschließend veredelt und in 6mm große Pellets geformt.

HAND-GEMACHT UND ÖKOLOGISCH VERPACKT

Im letzten Schritt werden die hochwertigen Dünge-Pellets in praktische 5kg und 10kg Papiertüten abgefüllt. Auch dabei achten wir auf eine ökologische Verpackung aus recyclebarem Papier. Und das Ganze handgemacht: Wir verarbeiten und garantieren damit ausschließlich beste Qualität!

NATÜRLICHER KREISLAUF

So schließt sich der natürliche Kreislauf! Als Nebenprodukt bei der Gewinnung erneuerbarer Energien wird unserer Naturdünger handgemacht sowie umweltschonend hergestellt und sorgt in Deinem Garten für herrliches Pflanzenwachstum.

Einfach kaufen bei Amazon:

Kein Freund von Amazon? Dann check hier weitere Möglichkeiten, wo Du meinen Dünger bekommst!

Die Macher

Klingt etwas überheblich, aber passt: Einfach mal machen und - wie soll's anders sein - nachhaltig wachsen! Das Ergebnis ist unsere Zusammenarbeit ...

ICH

Zusammen mit meiner Oma war ich schon als kleiner Junge im Gemüsebeet unterwegs. Kartoffelbeet umgraben, Spinatsamen sähen oder frische Bohnen ernten. Bei allem hatte ich meine Finger im Spiel und war für das ein oder andere Chaos verantwortlich. Es hat unglaublich viel Spaß gemacht und ich erinnere mich gerne an die Zeit zurück. Selbstverständlich haben wir damals schon auf Naturdünger gesetzt: Pferdeäpfel, direkt von unserem Misthaufen.

Wahrscheinlich wuchs seitdem in mir der Wille, etwas eigenes zu entwickeln. Dann kam die Idee von SCHNITGER‘s Naturdünger. Das eigene Unternehmen. Die eigene Marke. Das eigene Produkt - all das habe ich mit großer Leidenschaft, viel Liebe zum Detail und unglaublicher Unterstützung von meinem Vater entwickelt. Das Ziel war klar. Ich wollte einen wirklich nachhaltigen und hochwertigen Naturdünger für alle Pflanzen-Liebhaber, Hobby-Gärtner und Garten-Profi schaffen. Und insgeheim sollte er natürlich besser sein als Pferdeäpfel. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Und meine Oma konnte ich auch davon überzeugen.

Papa

Mein Vater ist leidenschaftlicher Landwirt und betreibt in erster Linie die Biogasanlage auf unserem Hof. Mit seiner Firma Spascher Bioenergie produziert er erneuerbare Energien und trägt so wesentlich zur nachhaltigen Energieversorgung der benachbarten Spascher Sand Privatschule und des gleichnamigen Wohngebiets bei. Sein Ziel: Die Biogasanlage möglichst umweltschonend und energieeffizient führen. SCHNITGER‘s Naturdünger ist ein Teil davon. Wenn man‘s trocken betrachtet, trägt mein Vater viele Titel: Rohstofflieferant, Investor, Produktionsleiter und Berater sowie Assistent für all meine Fragen. Vor allem aber ist er mein Vorbild! Kurz: Ohne ihn hätte es meinen Naturdünger nicht gegeben. Wir haben noch viele Ideen für SCHNITGER‘s und ich bin gespannt, wo uns der Weg noch hinführt.

sei Teil
von uns!

©2019 Schnitger's Naturdünger. Datenschutzerklärung | Impressum
Es werden notwendige Cookies und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.