bei Amazon

KAUFEN

5€ Coupon

SICHERN

Ob für Garten-Profis, Hobby-Gärtner oder diejenigen, die sich als Pflanzenliebhaber verstehen. Kinderleicht. Keine Überdüngung und so vielseitig für jede Pflanze anzuwenden. Es gibt eigentlich gar keinen Grund, den Dünger nicht mal auszuprobieren ...

und so wird's verwendet!

MIT LANGZEITWIRKUNG
STATT KURZFRISTIGER POWER

 

Dein Alleskönner im Garten

SCHNITGER's Naturdünger ist kinderleicht anwendbar und sorgt bei allen Gartenkulturen für herrliches Pflanzenwachstum. Die biologisch organische Substanz speichert Wasser und verbessert die Bodenkultur. Sie ist idealer Nährstoff für Mikroorganismen und Regenwürmer. Für einen humusreichen und durchlüfteten Boden. Durch die rein natürlichen Inhaltsstoffe werden deine Pflanzen langanhaltend mit wichtigen Nährstoffen versorgt:

1,82% Stickstoff: für intaktes Pflanzenwachstum und satt grüne Farbe

3,26% Phosphor: für nachhaltig gesunde Blüten- und Wurzelbildung

2,35% Kalium: für widerstandsfähige Pflanzen und prächtige Früchte 

Einfach kaufen bei Amazon

Kein Freund von Amazon? Dann check hier weitere Möglichkeiten, wo Du meinen Dünger bekommst

Welche Pflanzen lieben es?

Natürlich alle! Erfahre hier, wie der Dünger auf die einzelnen Pflanzenarten wirkt:

Das eigene Gemüse aus dem Garten ernten! Absolut frisch und man weiß ganz genau, was drin steckt. Das Ziel: Möglichst prächtige und geschmackvolle Früchte. Dabei sollen die eigenen Tomaten, Gurken, Möhren, Kartoffeln oder Paprika natürlich ohne Zugabe von chemischen Inhaltsstoffen wachsen. Daher sollte auf organischen Dünger oder Naturprodukte wie Pferdemist gesetzt werden - oder eben SCHNITGER‘s Naturdünger! Der relativ hohe Kalium-Anteil sorgt für widerstandsfähige Gemüsepflanzen und geschmackvoll gesunde Früchte. Auch wenn eine Überdüngung praktisch nicht möglich ist und die Nährstoffe langanhaltend verfügbar sind, sollte die Düngermenge von der Gemüseart angepasst werden. Das schont den Geldbeutel. Erkundige dich, ob es sich bei deinen Gemüsepflanzen um Starkzehrer (Tomaten, Gurken etc.), Mittelzehrer (Spinat, Möhren, etc.) oder Schwachzehrer (Erbsen, Feldsalat, etc.) handelt. Übrigens: Ein intensiver Geschmack wird nur durch Naturdünger erzeugt. Mineraldünger verursacht einen eher wässrigen Geschmack.

Gemüsedünger kaufen

Vielfältig und bunt schmücken sie den Garten, Balkon und Terrasse sowie als Zimmerpflanze die Fensterbänke. Damit Blumen in ihrer schönsten Pracht erstrahlen und nachhaltig wachsen, benötigen sie einen nährstoffreichen Boden. Stickstoff sorgt für Wachstum und Farbe, wobei Kalium für eine gesunde und widerstandsfähige Pflanze verantwortlich ist. Vor allem sollten Blütenpflanzen aber mit ausreichend Phosphor versorgt werden. Mit SCHNITGER’s Naturdünger erhalten deine Blumen die nötigen ausgewogenen und natürlichen Nährstoffe. Der relativ hohe Phosphor-Anteil ermöglicht eine ideale Blüten- und Wurzelbildung - und das mit Langzeitwirkung. Denn durch die biologischen und natürlichen Inhaltsstoffe wirkt der Dünger langanhaltend. Übrigens: Vielfältige Blumenbeete sehen nicht nur wunderschön aus, sondern sind auch bunter Lebensraum für Bienen und andere Insekten. Sie ernähren sich von den Pollen und Nektar der verschiedenen Blüten. Herrlich!

Blumendünger kaufen

Sehr beliebt für den eigen Gartenanbau sind die verschiedensten Kräuterarten. Und das Beste: Sie können leicht im eigenen Garten, auf dem Balkon oder auf der Fensterbank gezüchtet werden. Die meisten Kräuterarten sind anspruchslose Pflanzen und benötigen eine geringe Nährstoffzugabe (Rosmarin,Thymian und Lavendel). Andere hingegen benötigen etwas mehr (Basilikum, Petersilie und Schnittlauch). Die Empfehlungen gehen daher oft zu Kompost, Rindermist oder Pferdedung. Denn Kräuter lieben eine intakte Bodenkultur, mit wichtigen Mikroorganismen und leicht angereicherten Nährstoffen. SCHNITGER‘s Naturdünger bewirkt genau das! Er versorgt die Kräuter auf natürliche Art und Weise mit den nötigen Nährstoffen und verbessert gleichzeitig den Boden. Auch hier sollte die Düngergabe am Nährstoffbedarf angepasst werden. Übrigens: Es entstehen echte Beetfreundschaften! Einige Kräuterarten lassen sich ideal mit verschiedenen Gemüsesorten kombinieren und unterstützen sich gegenseitig beim Wachsen. Aber Vorsicht vor nicht passenden Kombinationen!

Kräuterdünger kaufen

Prächtige Blüten in bunte Farben. Rosen sind der ganze Stolz vieler Hobbygärtner. Um ihre ganze Blütenkraft genießen zu können, benötigen sie eine besondere Pflege. Neben dem Zurückschneiden der Triebe sind die edlen Pflanzen auf eine hohe Nährstoffzugabe in Form von Kompost oder Dünger angewiesen. Um dem Boden seine fruchtbare Struktur zurückzugeben und Mikroorganismen anzureichern, wird oft Rinderdung und Pferdemist eingesetzt. Rosen haben wie viele Blütenpflanzen einen hohen Bedarf an Phosphor. Er sorgt für eine intakte Blüten- und Wurzelbildung, aber auch für einen gesunden Energiestoffwechsel in der Pflanze. SCHNITGER’s Naturdünger ist für beide Anforderungen der Spezialist. Durch den hohen organischen Anteil an Ballaststoffe wird der Boden aufgelockert, durchlüftet und es bildet sich Humus. Gleichzeitig werden die prachtvollen Blütensträucher langanhaltend mit wichtigen Nährstoffen wie Phosphor und Kalium versorgt. Dabei schadet eine üppige Düngermenge im Frühjahr überhaupt nicht. Übrigens: Viele Rosensorten bilden nach der ersten Blütephase neue Triebe und weitere Blütenknospen. Regelmäßiges Düngen - auch im Sommer - mit organischen Langzeitdünger ist daher genau das Richtige!

Rosendünger kaufen

Auch beim eigenen Obstanbau die perfekte Ernte: Knackige Äpfel, knallrote Kirschen und zuckersüße Erdbeeren - herrlich! Ohne chemische oder mineralische Zusatzstoffe eignet sich SCHNITGER‘s Naturdünger als langanhaltender Nährstofflieferant. Der Phosphor-Gehalt sorgt für eine gesunde Blütenbildung und die daraus gewachsenen Früchte werden mit ausreichend Kalium versorgt. Kleine Obstpflanzen wie beispielsweise Erdbeeren sind auf diese Nährstoffe angewiesen. Hier genügt oft eine Zugabe pro Blütephase und eine speziell zum Saisonende, damit sich die Obstpflanzen erholen können. Bei Obstbäumen sollte der Dünger zum Frühjahr im Traufbereich der Baumkrone ausgetragen werden, wo sich vermehrt die Feinwurzeln befinden. Im Frühsommer kann nachgedüngt werden. Übrigens: Das alles ohne Überdüngung! Wer nach Bedarf düngen möchte, sollte beachten, dass Steinobst (Kirschen, Pflaumen und Pfirsiche) gerne etwas mehr Nährstoffe benötigt als Kernobst (Äpfel, Birnen und Quitten).

Obstdünger kaufen

Sattes Grün oder auch englischer Rasen! Er benötigt eine besonders intensive Pflege und zählt zu den Gartenbereichen mit dem höchsten Nährstoffbedarf. Zum einen wachsen Gräser sehr schnell und verzehren einen hohen Nährstoffanteil, zum anderen muss der durchs Rasenmähen entstehende Substanzverlust ausgeglichen werden. Wichtig: eine übers Jahr verteilte gleichmäßige Nährstoffgabe. Im Frühjahr sorgt ein Rasen-Langzeitdünger mit einem ausgewogenen Nährstoffgehalt für eine nachhaltige und gesunde Rasenentwicklung. Im Sommer bewirkt kurzfristig verfügbarer Stickstoff einen intensiven Rasenwachstum. Zum Herbst gilt es, mit einem kaliumhaltigen Dünger die Regeneration des Rasens zu unterstützen. SCHNITGER’s Naturdünger kann sowohl im Frühjahr (in Kombination mit einem schnell verfügbaren Stickstoff-Dünger) als auch im Herbst eingesetzt werden. Der hohe organische Kalium-Anteil stärkt die Zellwände der Gräser und sorgt für Widerstandsfähigkeit. Übrigens: Rasenflächen dienen oft als Spielwiese. Ein rein natürlicher Dünger ist gesundheitlich unbedenklich und der Rasen kann sofort wieder betreten werden. Den Kindern und Haustieren freut’s!

Rasendünger kaufen

Welche Pflanzen lieben es?

Natürlich alle! Erfahre hier, wie der Dünger auf die einzelnen Pflanzenarten wirkt:

Gemüse

Das eigene Gemüse aus dem Garten ernten! Absolut frisch und man weiß ganz genau, was drin steckt. Das Ziel: Möglichst prächtige und geschmackvolle Früchte. Dabei sollen die eigenen Tomaten, Gurken, Möhren, Kartoffeln oder Paprika natürlich ohne Zugabe von chemischen Inhaltsstoffen wachsen. Daher sollte auf organischen Dünger oder Reststoffe wie Pferdemist gesetzt werden - oder eben SCHNITGER‘s Naturdünger! Der relativ hohe Kalium-Anteil sorgt für widerstandsfähige Gemüsepflanzen und geschmackvoll gesunde Früchte. Auch wenn eine Überdüngung praktisch nicht möglich ist und die Nährstoffe langanhaltend verfügbar sind, sollte die Düngermenge von der Gemüseart abhängig gemacht werden. Das schont den Geldbeutel. Erkundige dich, ob es sich bei deinen Gemüsepflanzen um Starkzehrer (Tomaten, Gurken etc.), Mittelzehrer (Spinat, Möhren, etc.) oder Schwachzehrer (Erbsen, Feldsalat, etc.) handelt. Übrigens: Ein intensiver Geschmack wird nur durch Naturdünger erzeugt. Mineraldünger verursacht einen eher wässrigen Geschmack.



Gemüsedünger kaufen

Blumen

Vielfältig und bunt schmücken sie den Garten, Balkon und Terrasse sowie als Zimmerpflanze die Fensterbänke. Damit Blumen in ihrer schönsten Pracht erstrahlen und nachhaltig wachsen, benötigen sie einen nährstoffreichen Boden. Stickstoff sorgt für Wachstum und Farbe, wobei Kalium für eine gesunde und widerstandsfähige Pflanze verantwortlich ist. Vor allem sollten Blütenpflanzen aber mit ausreichend Phosphor versorgt werden. Mit SCHNITGER’s Naturdünger erhalten deine Blumen die nötigen ausgewogenen und natürlichen Nährstoffe. Der relativ hohe Phosphor-Anteil ermöglicht eine ideale Blüten- und Wurzelbildung - und das mit Langzeitwirkung. Denn durch die biologischen und natürlichen Inhaltsstoffe wirkt der Dünger langanhaltend. Übrigens: Vielfältige Blumenbeete sehen nicht nur wunderschön aus, sondern sind auch bunter Lebensraum für Bienen und andere Insekten. Sie ernähren sich von den Pollen und Nektar der verschiedenen Blüten. Herrlich!


Blumendünger kaufen

Kräuter

Sehr beliebt für den eigen Gartenanbau sind die verschiedensten Kräuterarten. Und das Beste: Sie können leicht im eigenen Garten, auf dem Balkon oder auf der Fensterbank gezüchtet werden. Die meisten Kräuterarten sind anspruchslose Pflanzen und benötigen eine geringe Nährstoffzugabe (Rosmarin,Thymian und Lavendel). Andere hingegen benötigen etwas mehr (Basilikum, Petersilie und Schnittlauch). Die Empfehlungen gehen daher oft zu Kompost, Rindermist oder Pferdedung. Denn Kräuter lieben eine intakte Bodenkultur, mit wichtigen Mikroorganismen und leicht angereicherten Nährstoffen. SCHNITGER‘s Naturdünger bewirkt genau das! Er versorgt die Kräuter auf natürliche Art und Weise mit den nötigen Nährstoffen und verbessert gleichzeitig den Boden. Auch hier sollte die Düngerzufuhr am Nährstoffbedarf angepasst werden. Übrigens: Es entstehen echte Beetfreundschaften! Einige Kräuterarten lassen sich ideal mit verschiedenen Gemüsesorten kombinieren und unterstützen sich gegenseitig beim Wachsen. Aber Vorsicht vor nicht passenden Kombinationen!



Kräuterdünger kaufen

Rosen

Prächtige Blüten in bunte Farben. Rosen sind der ganze Stolz vieler Hobbygärtner. Um ihre ganze Blütenkraft genießen zu können, benötigen sie eine besondere Pflege. Neben dem Zurückschneiden der Triebe sind die edlen Pflanzen auf eine hohe Nährstoffzugabe in Form von Kompost oder Dünger angewiesen. Um dem Boden seine fruchtbare Struktur zurückzugeben und Mikroorganismen anzureichern, wird oft Rinderdung und Pferdemist eingesetzt. Rosen haben wie viele Blütenpflanzen einen hohen Bedarf an Phosphor. Er sorgt für eine intakte Blüten- und Wurzelbildung, aber auch für einen gesunden Energiestoffwechsel in der Pflanze. SCHNITGER’s Naturdünger ist für beide Anforderungen der Spezialist. Durch den hohen organischen Anteil an Ballaststoffe wird der Boden aufgelockert, durchlüftet und es bildet sich Humus. Gleichzeitig werden die prachtvollen Blütensträucher langanhaltend mit wichtigen Nährstoffen wie Phosphor und Kalium versorgt. Dabei schadet eine üppige Düngermenge im Frühjahr überhaupt nicht. Übrigens: Viele Rosensorten bilden nach der ersten Blütephase neue Triebe und weitere Blütenknospen. Regelmäßiges Düngen - auch im Sommer - mit organischen Langzeitdünger ist daher genau das Richtige!


Rosendünger kaufen

Obst

Auch beim eigenen Obstanbau die perfekte Ernte: Knackige Äpfel, knallrote Kirschen und zuckersüße Erdbeeren - herrlich! Ohne chemische oder mineralische Zusatzstoffe eignet sich SCHNITGER‘s Naturdünger als langanhaltender Nährstofflieferant. Der Phosphor-Gehalt sorgt für eine gesunde Blütenbildung und die daraus gewachsenen Früchte werden mit ausreichend Kalium versorgt. Kleine Obstpflanzen wie beispielsweise Erdbeeren sind auf diese Nährstoffe angewiesen. Hier genügt oft eine Zugabe pro Blütephase und eine speziell zum Saisonende, damit sich die Obstpflanzen erholen können. Bei Obstbäumen sollte der Dünger zum Frühjahr im Traufbereich der Baumkrone ausgetragen werden, wo sich vermehrt die Feinwurzeln befinden. Im Frühsommer kann nachgedüngt werden. Übrigens: Das alles ohne Überdüngung! Wer nach Bedarf düngen möchte, sollte beachten, dass Steinobst (Kirschen, Pflaumen und Pfirsiche) gerne etwas mehr Nährstoffe benötigt als Kernobst (Äpfel, Birnen und Quitten).



Obstdünger kaufen

Rasen

Sattes Grün oder auch englischer Rasen! Er benötigt eine besonders intensive Pflege und zählt zu den Gartenbereichen mit dem höchsten Nährstoffbedarf. Zum einen wachsen Gräser sehr schnell und verzehren einen hohen Nährstoffanteil, zum anderen muss der durchs Rasenmähen entstehende Substanzverlust ausgeglichen werden. Wichtig: eine übers Jahr verteilte gleichmäßige Nährstoffgabe. Im Frühjahr sorgt ein Rasen-Langzeitdünger mit einem ausgewogenen Nährstoffgehalt für eine nachhaltige und gesunde Rasenentwicklung. Im Sommer bewirkt kurzfristig verfügbarer Stickstoff einen intensiven Rasenwachstum. Zum Herbst gilt es, mit einem kaliumhaltigen Dünger die Regeneration des Rasens zu unterstützen. SCHNITGER’s Naturdünger kann sowohl im Frühjahr (in Kombination mit einem schnell verfügbaren Stickstoff-Dünger) als auch im Herbst eingesetzt werden. Der hohe organische Kalium-Anteil stärkt die Zellwände der Gräser und sorgt für Widerstandsfähigkeit. Übrigens: Rasenflächen dienen oft als Spielwiese. Ein rein natürlicher Dünger ist gesundheitlich unbedenklich und der Rasen kann sofort wieder betreten werden. Den Kindern und Haustieren freut’s!

Rasendünger kaufen

Wie muss ich es anwenden?

Das ist natürlich super einfach. Hochwertige und saubere Dünge-Pellets. Kein Staub. Keine Chemie. Keine Keime. So lässt sich der Naturdünger problemlos und gleichmäßig ausbringen.

SCHNITGER‘s Naturdünger an die Pflanze tragen, leicht in den Boden einarbeiten und mit Wasser anreichern. Bei Neuanpflanzungen kannst Du den Dünger direkt in das Pflanzloch geben, den Boden flächendeckend bearbeiten oder für Topfpflanzen direkt mit der Pflanzerde sowie Blumenerde mischen. Nach ungefähr zwei Monaten kann mit einer geringen Dosierung und je nach Bedarf nachgedüngt werden.

Eine Überdüngung kann ausgeschlossen werden. Dennoch empfiehlt es sich, die Düngemengen an den Nährstoffbedarf der jeweiligen Pflanzen auszurichten. Die wertvollen Nährstoffe sind dabei langanhaltend verfügbar und unterstützen das ganze Jahr über beim nachhaltigen Pflanzenwachstum.

probier's
aus!

©2019 Schnitger's Naturdünger. Datenschutzerklärung | Impressum
Es werden notwendige Cookies und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.